DÜSTI's Computer-Shop - Kinder von "Mutter Erde"

Direkt zum Seiteninhalt

DÜSTI's Computer-Shop

Partner
Die Firma DÜSTI's Computer-Shop wurde am 01. Juni 2008 (Internationaler Kindertag) gegründet. Der Inhaber der Firma arbeitete vorher 27 Jahre als Lehrer. Er schied 2007 aus dem Schuldienst aus und machte sein Hobby, die Computer-Technik Elektronik zum Beruf. Von 2008 bis zum 31.12.2017 betrieb er ein Computer-Fachgeschäft mit Verkauf von PC-Technik, Multimedia, und Handy, Mobilfunk. In einer sich angeschlossenen Werkstatt reinigte und reparierte er PC, Notebook, Handys und sonstige elektronische Geräte. Kunden hatten auf Wunsch die Möglichkeit, bei den Arbeiten zuzuschauen. Auf Grund seiner pädagogischen und methodischen Fähigkeiten und Fertigkeiten verlor so manch ein Kunde die Angst sich mit Computer und Internet zu beschäftigen. Kein PC- von der Stange, sondern als "Kunstwerk" in Handarbeit gefertigt, nach den Wünschen des Kunden aufgebaut. Mit Siegel und Unterschrift im Inneren des Gerätes und einer lebenslangen Garantie auf hochwertige Arbeit. In einem kleinen Museum informierte er auch seine Besucher über die History der Computertechnik in der DDR und seine Anfänge zu Zeiten von Steven Jobs und Bill Gates. Als Administrator und Webmaster ist er seit 1995 mit Beginn des Internets tätig. Über das Eingangsportal auf https://duesti.de erreicht Ihr seine diversen Websites.

Als Partner der 1&1 Telecom GmbH betreuteund betreut ich Kunden dieses Anbieters und half so manch einem im DSL/VDSL Niemansland zu einem Internetzugang. Hauptsächlich bot er seinen Kunden Allumfassende Dienstleistungen im Computer-Gewerbe, daher auch der Name der Website https://al-di.com.
Aufgrund der ablehnenden, uneinsichtigen Haltung meines früheren Vermieters, das Mietobjekt käuflich zu erwerben, wurde mein Ladengeschäft in 39646 Oebisfelde, Gardelegener Str. 9 zum 31. Dezember 2017 fristlos von mir gekündigt, innerhalb von 3 Tagen vollständig geräumt und zum 30.12.2017 gegen 16:00 Uhr übergeben. Der frühere uneinsichtige Vermieter Wulfhard Peters und sein Rechtsvertreter Thomas Köhler verweigerten die Übernahme/Übergabe des Mietobjekts aus unerklärlichen Gründen.


In der Folge hängte mir dieser Typ von Winkeladvokat Thomas Köhler eine Klage vor dem Landgericht Magdeburg an, um sich an mir zu rächen. Ich hatte Ihn vor 6 Jahren als Rechtsanwalt gefeuert, weil er Parteiverrat § 356 beging. Obwohl ich meinen Verpflichtungen nachkam, pünktlich, wie in meinem Schreiben vom 10 September 2017 angegeben, das Mietobjekt zum 31.12.2017 zu räumen erfüllte, und auch die säumigen Mietzahlungen Anfang Februar 2018 auf das Konto des Vermieters Peters überwies, betrieb eine Richterin Miriam Soehring vom Landgericht Magdeburg Rechtsbeugung §339 gegen mich und meine Firma, DÜSTI's Computer-Shop Oebisfelde.

Obwohl mir der Vermieter Wulfhard Peters selbst noch die von mir zu Beginn des Mietverhältnisses von mir gezahlte Mietkaution von zwei Monatsmieten schuldete, beugte diese Richterin Miriam Soehring das Recht. Diese Person, und eine Justizangestellte Schulenburg hatten von "Räumingsklagen" keinen blassen Schimmer.  Sie luden mich und meine Ehefrau zwei Monate nach Räumung des Mietobjekts und Zahlung meiner sämtlichen Verpflichtungen am 23. Februar 2017 vor das Landgericht Magdeburg, um festzustellen, dass der Herr Horst-Gerhard Düsterhöft wirklich seinen sämttlichen Verpflichtungen nachgekommen ist.








Und obwohl für die Verhandlung persönliches Erscheinen des Klägers Wulfhard Peters angeordet wurde, erschien die Sippe Wulfhard Peters nicht zur Verhandlung. Herr Horst-Gerhard Düsterhöft und seine Ehefrau Viola waren zur Verhandlung persönlich erschienen. Und obwohl der Vermieter Wulfhard Peters selbst noch Schulden von mehr als 1000 EUR bei Herrn Düsterhöft hatte, wurde dem Herrn Düsterhöft eine Schuld zugesprochen, die er gar nicht hatte.
Weil er es wagte, als Deutscher Staatsangehöriger im eigenen Lande Deutschland seine rechtlichen Interessen selbst zu vertreten.



Copyright © DÜSTI's Website-Corporation 2001-2019. All Rights Reserved.
Zurück zum Seiteninhalt